Aktivsommer Online Anmeldungen ab 27.06.2022 ab 06:00 möglich, telefonisch 08:00-12:00 Uhr 05576/73383

Programm / Programm / Kultur / Reisen & Exkursionen / Kursdetails
Reisen & Exkursionen

Weithin sichtbar thront das Schloss Zeil auf einem Bergsporn oberhalb von Leutkirch. Von dort eröffnet sich ein herrlicher Blick über das hügelige Allgäu bis hin zu den Alpengipfeln. Die imposante Renaissance-Anlage ist bis heute in privater Hand und Wohnsitz der Fürsten von Waldburg-Zeil, die seit 1337 hier residieren. Nach einem Spaziergang im weitläufigen Schlossgarten mit seinen uralten Linden, imposanten Brunnen und Statuen führt die kultur- und naturgeschichtliche Exkursion unter der Leitung von Alexandra Zittier-Summer ins nahegelegene Bad Wurzach.
Die schmucke Kurstadt profitiert als Heilbad seit über 80 Jahren von der medizinischen Wirkung des sogenannten "Schwarzen Goldes"; in den Jahrhunderten zuvor war die Zeiler Geschichte bestimmend. Auf sie trifft man während des Rundgangs in der frühklassizistischen Stadtkirche St. Verena ebenso wie im ehemaligen Kloster Maria Rosengarten mit seiner schönen Rokokokapelle und natürlich im Wurzacher Schloss mit seinem beeindruckenden Barocktreppenhaus.
Das Wurzacher Ried mit einer Größe von 1812 Hektar gilt heute als das größte zusammenhängende und noch intakte Hochmoor Mitteleuropas. Die einstige wirtschaftliche Nutzung wird anschaulich im Oberschwäbischen Torfmuseum dokumentiert. Dieses wird nach der Mittagspause im Gasthaus "Zum Wurzelsepp" besichtigt. Eine kurzweilige Fahrt mit dem historischen "Torfbähnle" führt mitten hinein in die Riedlandschaft und vor der Heimkehr bleibt noch Zeit, um zu Fuß auf dem Torfstecherpfad in die ursprüngliche und charakteristische Moorlandschaft einzutauchen.

Verfügbarkeit    Kurs läuft bereits - Kurs läuft bereits
Ihr Beitrag:
75,00 € inkl. Busfahrt, Stadtführung Bad Wurzach, Fahrt mit dem "Torfbähnle" und Torfmuseum
Termin(e)
Leitung:
Treffpunkt:
Kurstage:
Datum Zeit Straße Ort
Sa. 08.10.2022 08:00 - 18:00 Uhr   Treffpunkt: Parkplatz Postamt Hohenems, Graf-Maximilian-Straße 23